Zurück zur Übersicht

Elektroniker*in für Geräte und Systeme (m/w/d)

Aktuell nicht vorhanden

Allgemeine Infos

Auch nach der Lieferung eines Produkts kann natürlich der ein oder andere Fehler auftauchen. Um alles, was den Kundenservice nach der Lieferung des Pakets betrifft, kümmert sich daher unser Service-Center. Hier ist auch die Elektronikwerkstatt angesiedelt, welche beschädigte, elektronische Produkte systematisch nach Fehlern durchsucht. Wo liegt der Fehler? Muss hier etwas repariert werden oder am Produkt gebastelt werden? Wie kann ich dem Kunden das Produkt wieder ordnungsgemäß zur Verfügung stellen?

Als Elektroniker*in für Geräte und Systeme beschäftigst du dich mit diesen Fragestellungen und wirkst in der Elektronikwerkstatt bei der Suche nach Fehlern und der Reparatur von Produkten mit. Du bekommst Einblicke in die Grundlagen der Elektrotechnik und beschäftigst dich mit unterschiedlichsten Komponenten und Kleinstteilen der Musikbranche.

Die Ausbildung erstreckt sich über 3,5 Jahre. Deine duale Ausbildung wird sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule Bamberg stattfinden, wo du den Blockunterricht besuchst.

Während deiner Ausbildung hast du eine direkte fachliche Ansprechperson. Diese hat für Fragen zu Berufsschulinhalten, Ausbildung im Betrieb, aber auch für organisatorische oder persönliche Anliegen jederzeit ein offenes Ohr. Zudem kannst du dich jederzeit an deine Kollegen*innen wenden.

Deine Aufgaben

  • Reparatur – du reparierst Komponenten der Musikbranche
  • Systematische Fehlersuche – mit Hilfe von Schaltungsunterlagen möglichst auf Bauteilebene
  • Korrekter Einsatz der zur Verfügung stehenden Messmittel
  • Kostenermittlung und Erstellen von Kostenvoranschlägen
  • Management von Ersatzteil Beständen und Bestellungen

Schulische Anforderungen

  • Die mittlere Reife setzen wir voraus
  • Affinität zur Technik, Mathematik und Physik

Berufliche Anforderungen

  • Begeisterung für Reparaturen und Wartung elektronischer Geräte und Komponenten der Musikbranche
  • Geduld und Ausdauer bei der systematischen Fehlersuche
  • Durchhaltevermögen und Lernbereitschaft
  • Ein ruhiges Händchen und sorgfältige Arbeitsweise
  • Handwerklich – technisches Verständnis

Ausbildungsdauer

  • 3,5 Jahre

Gehalt

  1. Ausbildungsjahr: 900 €
  2. Ausbildungsjahr: 1000 €
  3. Ausbildungsjahr: 1.120 €
  4. Ausbildungsjahr 1.200 €

 

 

Berufsschule

  • Berufsschule 1 in Bamberg
  • die Schule findet im Blockunterricht statt
  • Du erlernst sowohl besondere elektronische Grundlagen als auch Mathematik, Deutsch und Englisch. Besonders wichtig ist dabei ein technisches Verständnis.

Prüfung – Elektroniker*in für Geräte und Systeme

Auch in der Ausbildung bleiben dir Prüfungen nicht erspart. Vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) zeigst du also, dass du für die Aufgabenstellungen in deinem Job bestens gerüstet bist.

Nach der ersten Hälfte deiner Ausbildung schreibst du den Prüfungsteil 1, welcher zu 35 % in deine Gesamtnote einfließt. Am Ende deiner Ausbildung steht noch eine Abschlussprüfung an, welche sowohl schriftlich, zudem aber auch mündliche abgenommen wird und den restlichen Beitrag zu deiner Abschlussnote leistet.

Gerade während der Prüfungsvorbereitung bist du im engen Austausch mit deinem/deiner Ausbilder*in und hast die Möglichkeit auf die Erfahrungen ehemaliger Azubis zurückzugreifen und dir Tipps für einen erfolgreichen Abschluss zu holen.

Übernahme

Wir planen langfristig, können in der Regel allen Auszubildenden eine Übernahme anbieten.

Das sagen unsere Azubis

Durch die Ausbildung bei Thomann habe ich die Grundlagen erlernt und habe nun die Möglichkeit, mich weiterzuentwickeln und mein Wissen in speziellen Produktbereichen zu vertiefen.

Justin Cartwright
Ehemaliger Auszubildender Elektroniker für Geräte und Systeme

Ich bin als Ausbilder in der Elektronikwerkstatt tätig, weil ich jungen Menschen eine Perspektive in diesem Bereich bieten möchte.

Stefan Wagenhäuser
Ausbilder Elektroniker für Geräte und Systeme